Formatierung (von Latein: forma = Gestalt, Form) beschreibt die Form eines Textes.

Beim Schreiben eines Textes gibt es die Möglichkeit, den Text entweder nach vorgegebenen Formen (z. B. DIN 5008) zu gestalten oder nach Geschmack des Schreibenden ansehnlich zu präsentieren. Bei Geschäftsbriefen, Protokollen und anderen Dingen des Geschäftslebens gibt es fest vorgegebene Rahmen. Indem der Schreiber sich an diese hält, schafft man für alle diese Texte eine einheitliche Struktur und eine übersichtliche Darstellung. Stilblüten wie z.B. Smilies in Bilanzen oder Präsentationen sind zwar nett, aber im Geschäftsleben halt nicht üblich.

Spezielle Formatierungen werden z. B. auch in Dissertationen verlangt. Werden diese Formatierungen nicht beachtet, hat der Doktorand keine Chance auf Anerkennung seiner Arbeit.